LiebensweRD

Rendsburg´s virtueller Stadtbummel für Besucher, Gäste und alle aus der Region

Wir haben LiebensweRD ins Leben gerufen, weil ein vielfältiges Angebot in unserem schönen Rendsburg das Fundament einer lebens- und liebenswerten Region ist.

Rendsburg ist eine Stadt mit verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, einem breitgefächerten Angebot der Kulturszene, gemütlichen gastronomischen Einrichtungen zum Verweilen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten: Dies soll auch für alle Gäste der Stadt einfach dargestellt werden und jederzeit abrufbar sein. Mit dem schnellen Scan des QR Codes findet man die Angebote dann auf dem Stadtplan.

www.LiebensweRD.de ist eine Online-Präsentation für inhabergeführten Einzelhandel, die Teilnehmer des Rendsburg-Gutscheins, Gastronomieangebote und Kulturstätten in und um Rendsburg. Die Plattform basiert auf dem Google-Stadtplan und führt direkt auf die eigene Homepage der Teilnehmer. Unterteilt in verschiedene Kategorien (Handel, Dienstleistungen, Kultur, Genuss, Freizeit und Sehenswertes) führt LiebensweRD als digitaler Wegweiser und virtueller Einkaufsbummel Besucher und Gäste von nah und fern gezielt zu den Angeboten. Und vielleicht entdeckt manch Rendsburg-Kenner auch neue Informationen. Auch Serviceangebote wie z.B. Stationen von Carsharingangeboten, E-Ladestellen, Fahrrad-Verleih werden dargestellt.

Mit LiebensweRD möchten wir unsere Händlerschaft unterstützen, zur Belebung der Innenstadt beitragen, den buy-local-Gedanken stärken und gleichzeitig allen Gästen das vielfältige Kulturangebot und allgemeine Informationen bereitstellen.“

Die präsentierten Geschäfte findet man nicht nur online, sondern erkennt sie auch im Stadtbild anhand des LiebensweRD – Aufklebers mit dem „herzlichen“ QR-Code.


Ansprechpartner:

RD-Marketing e. V.
Anke Samson
Schleifmühlenstraße 16
24768 Rendsburg
Tel. 0 43 31 - 438 400
mail: info(at)rd-marketing.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr