Fairtrade

Rendsburg ist Fairtrade-Stadt

Logo Fairtrade-Stadt Rendsburg

Schüler des Helene-Lange-Gymnasiums engagieren sich

Ehrenamtlich für den Weltladen Rendsburg präsentierten Schüler der HeLa am 9. Februar 2018 erfolgreich eine Auswahl fair gehandelter Produkte in ihrer Schule.

Rendsburg ist Fairtrade Stadt

2015 erhielt Rendsburg den Titel "Fairtrade Stadt", in 2017 wurde der Titel erneuert. 

Was sind "Fairtrade-Towns"?

Fairtrade-Towns fördern gezielt den Fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Und das nicht ohne Grund, denn das Thema Fairer Handel liegt im Trend: In Deutschland wächst zunehmend das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen.

Ansprechpartner:

Dorothea Heiland
Weltladen
Nienstadtstr. 9
24768 Rendsburg

Fairtrade-Sprecherin der Kommune:

Sabine Desens

Stadtverwaltung Rendsburg

Am Gymnasium 4

24768 Rendsburg

Tel. 0 43 31 / 206-0

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr