Fairer Handel in Rendsburg

Fairtrade in Handel, Gastronomie, Vereinen und Institutionen

Fairtrade Produkte gibt es Rendsburg unter anderem hier:

Handel:

Blume 2000
Hohe Str. 3

EDEKA Hauschildt
Konrad-Adenauer-Straße 1

ID Sievers
Hohe Str. 18-20

La Fleur
Konrad-Adenauer-Str. 1

Nord-Ostsee Teekontor
Schiffbrückenplatz 17

Reformhaus Schering
Altstädter Markt 6

Tchibo
Hohe Straße 5

Tourist-Information
Altstädter Markt

Weltladen Rendsburg
Nienstadstraße 9

Weitere Unternehmen, die Fairtrade-Produkte führen:
Aldi, famila, Lidl, Netto, Penny, Real, dm-drogerie Markt, Rossmann
u.a.

Gastronomie / Hotellerie

Café Marienhof
Kronwerker Moor 4

Café Tagespost
Bahnhofstr. 12-16

KinoCenter Rendsburg
Wallstr. 25

Schauburg Filmtheater
Schleifmühlenstr.8

Si Drei
Nienstadtstr. 7

Kirchen, Schulen, Vereine

Unter anderem folgende Institutionen und Vereine nutzen fair gehandelte Produkte und / oder thematisieren den Fairen Handel in ihren Projekten

Christian-Timm-Schule Rendsburg

Evangelisch-Lutherische Christkirchengemeinde

St. Jürgen und St. Marien

Gemeinschaftsschule Altstadt Rendsburg

Grundschule Mastbrook Rendsburg

Heinrich-Heine-Schule Büdelsdorf

Helene-Lange-Gymnasium Rendsburg

Kirchenkreisverwaltung und Zentrum für Kirchliche Dienste des Ev.-Luth. Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde

Kita Wunderwesen

Mittelholstein Tourismus e.V.

Neue Waldorfschule Rendsburg i.Gr.

RD-Marketing e. V.

Stadt Rendsburg

Unternehmen und Institutionen (wie Schulen, Kitas, Kirchengemeinden oder Vereine), die ebenfalls bereits in Sachen Fairtrade aktiv sind bzw. Fairtrade-Produkte nutzen, können sich gern bei uns melden: Anke Samson, Tel. 0 43 31 – 438 400, melden: Wir nehmen Ihr Angebot / Ihre Aktionen hier selbstverständlich mit auf.

 

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr