RD macht mobil

Unter dem Motto „RD macht mobil“ präsentieren sich am 29. Mai die großen Automarken regionaler Händler in der Innenstadt  von 10 bis 17 Uhr in Rendsburg. Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine - die neuesten Modelle und Techniken vieler Automarken werden hier vorgestellt. Weitere Aussteller bieten zahlreiche Info- und Präsentationsstände – rund um das Thema Mobilität.

 

„Auf unseren Plätzen werden etwa 100 Neuwagen ausgestellt. Wir freuen uns über die gemeinschaftliche Aktion der regionalen Autohäuser, die gemeinsam 15 Marken vertreten. Den Besuchern bietet sich an diesem Tag der direkte Vergleich in besonderer Atmosphäre auf den historischen Plätzen und an der Obereider.“

 

Am selben Tag öffnen die Geschäfte in der Zeit von 12 bis 17 Uhr ihre Türen. In der Rendsburger Innenstadt wird es nicht nur frühlingshafte Shoppingangebote geben, einige Händler haben auch kleine Aufmerksamkeiten und Showeinlagen geplant. Der Bummel wird sich lohnen!

Softeis, Mandeln, Crepes, Fischbrötchen und Erbsensuppe, sowie Mitmachaktionen und Schminken für Kinder gehören natürlich ebenso zum bunten Angebot.

 

PS & Technik - Design & Komfort auf den städtischen Plätzen …“oben ohne“ bis offroad -

Auf den innerstädtischen Plätzen stellen verschiedene Autofirmen und -marken,  Feuerwehr, Polizei, THW und weitere Institutionen ihre eindrucksvollen Gefährte und Techniken vor. Von der Luxuslimousine bis zum E-Scooter, sowie modernste Einsatzfahrzeuge der Polizei, Feuerwehr und des THW können aus nächster Nähe bestaunt werden und die ehrenamtlich tätigen Einsatzkräfte informieren gern über ihre Arbeit und haben einige Überraschungen und Mitmachaktionen für Kinder parat.

Auch Leichtmobile, die bereits ab 16 Jahren gefahren werden können, sind wieder dabei.

 

Lack, Leder & Chrom am Obereiderhafen  - vom Zweirad über Hausboot bis zum Flugzeug -

Beim Oldtimer-Youngtimer -Treffen an der Obereiderpromenade werden geliebte und gepflegte Oldtimer und individuell gestaltete US-Cars präsentiert, teilweise mit passendem Fahreroutfit des entsprechenden Zeitgeistes. Zudem bieten Teilehändler entsprechendes Zubehör. Die Line-Dancer sind um 13:30 Uhr herzlich eingeladen, um die längste „Line“ auf der Promenade zu organisieren.

 

Ob Offroader oder Familien-Van auch hier sind die Autohäuser der Region vor Ort.

Motorradfans finden die aktuellen Zweiradmodelle und die Quadbike-Freunde stellen ihre Touren vor.

Die neuesten Wohnwagentrends sind ausgestellt und natürlich ausgiebig zu besichtigen. Ebenso zum Einsteigen bereit werden ein moderner Stadtbus und ein rollstuhlgerechtes Taxi vorgestellt.

PS-starke und neueste Geräte für den hauseigenen Garten stellt die Firma Land – und Bau vor.

Wer Lust hat, kann beim „Rasenmäher Parcours“ seine Fahrkünste unter Beweis stellen.

Auf dem Wasser trainiert die Jugendgruppe des ADAC mit den rasanten Motorbooten und ein „mobiles“ Hausboot-Floß liegt zum Besichtigen am Kai:  Am 29.Mai 2016, im Rahmen von "Rendsburg macht mobil", wird das erste „Eider-Traumschiff“ für bis zu 8 Personen der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Anschauen, mitfahren und aktiv ausprobieren ist auch ohne Sportbootführerschein möglich.

Bei der Kreisverkehrswacht und den Fahrradfreunden geht es um Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr. Mit nützlichen Tipps für Kinder mit den ersten Fahrrädern bis hin zu  Senioren mit Rollatoren, Pedelecs etc. – in diesem Jahr ist auch der PKW-Fahrsimulator wieder dabei!

 

Happy Birthday LTG: In diesem Jahr ist auch das LTG 63 am Obereiderhafen vertreten. Mit einem Informationsstand  präsentiert sich das Lufttransportgeschwader aus Hohn anlässlich seines 55. Geburtstags mit einem 1:10 Model der Transall.

 

Vom Museumsrad bis zum „Smart in the City“ in der Altstadt

Klein aber fein „smarte“ Fahrzeuge für 2-4 Personen zum Anfassen und Reinsetzen auf dem Altstädter Markt. Die Tourist-Info lädt ein zum Tag der offenen Tür im Alten Rathaus und informiert über die beliebten Radwandertouren in unserer Region.

Die Anlieger der Nienstadtstraße bieten in diesem Jahr ein Fahrrad-Ringreiten an. Vom Bobbycar bis zum Tandem kann man hier mobile Geschicklichkeit beweisen. Ein toller Spaß für Groß und Klein.

Kreidler, Herkules & Co: Motorradfans, die sich für Oldtimer und Youngtimer begeistern, treffen sich in der Straße „Am Gymnasium“ vor Optik und Hörgeräte Bracht.

Auch Ernährung macht mobil: Von Vegan- bis Vollwertkost, Fitnessdrinks und Smoothies gibt es in der Alten Markthalle und im Casa Biutelli verschiedene Angebote für gesundheitsbewusste Ernährung.

 

Theater vor dem Theater

Auf dem Theatervorplatz steht eine Aktionsbühne der BARMER GEK. Der Showtruck bietet neben den Informationen rund um das Thema Gesundheit auch eine Präsentationsfläche für kleine und große Künstler aus den Bereichen Musik, Tanz, Kultur.

Die Theaterfreunde sind mit ihrem Verein vor Ort und informieren über die vielseitigen Angebote des Vereins und des SH-Landestheater.

 

Die Züge rollen

Für die Eisenbahnfreunde öffnet der Rendsburger Modellbahn Club e.V. am Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr die Anlage im Pulverschuppen (Stadtseegelände) und lässt die Züge rollen. Die alteingesessene große Modelleisenbahn wird seit 1952 von dem Club betreut, gebaut und erweitert. Eisenbahnfreunde sind herzlich willkommen.

 

Bühne frei auf dem Paradeplatz für das Landpartie-Fest des NDR

In diesem Jahr findet gleichzeitig das alljährliche NDR Landpartiefest auf dem Paradeplatz statt.

 „Im Mittelpunkt des Geschehens steht Heike Götz, die gemeinsam mit Yared Dibaba und den Moderatoren Jan Bastick und Pascal Hillgruber von NDR 1 Welle Nord sowie Vèrena Püschel vom „Schleswig-Holstein Magazin“ durch ein vielfältiges Programm führen wird. Zudem sind mehr als 100 Aussteller auf dem Rendsburger Paradeplatz dabei. Norddeutsche Originale stellen vor Ort ihr Handwerk vor und zeigen, wie traditionelle und innovative Produkte entstehen.

Der NDR präsentiert sich in Rendsburg mit vielen bekannten Gesichtern und Sendungen sowohl auf der Bühne als auch auf der Ausstellungsfläche. Ihr Kommen angekündigt haben bisher Michael Thürnau („Bingo“), Hinnerk Baumgarten („DAS!“), „XXL-Ostfriese“ Tamme Hanken, Tim Berendonk („Plietsch“), Julia Westlake („Kulturjournal“), Vera Cordes („Visite“) und Janin Reinhardt („Lieb & Teuer“), die am Sonntag außerdem eine Kunstsprechstunde anbietet.

Mitmachen, anfassen, erleben – das Motto der Sendung ist auch Programm für das „Landpartie“-Fest. Besonders für Familien ist ein abwechslungsreiches Angebot geplant. Kinder dürfen auf der Strohburg toben, über große und kleine Tiere staunen, aber auch töpfern, filzen, schnitzen oder auf Ponys reiten – und natürlich Fernsehen und Radio live erleben.“ (Quelle: NDR)

Ansprechpartner:

RD-Marketing e. V.

Anja Ilgenstein

Schiffbrückenplatz 17

24768 Rendsburg

Tel. 0 43 31 - 438 401

mail: info(at)rd-marketing.de