Ergebnisse

Die von der Ratsversammlung im März 2013 beschlossenen Ergebnisse entstanden aus einer breit angelegten Beteiligung der Arbeitsgruppe Stadtmarketing, des Projektbeirats, der BürgerInnen Rendsburgs sowie den Beratungsunternehmen CIMA und PROJEKT M.

Die Arbeitsgruppe Stadtmarketing bestand aus rund 10 Personen: Vertreter der Vereine RD-Marketing e. V. und Tourismus Mittelholstein e. V. sowie Vertreter der Stadtverwaltung Rendsburg.  Die Arbeitsgruppe Stadtmarketing hat die inhaltliche und zeitliche Steuerung übernommen, Ergebnisse gemeinsam mit dem Projektbeirat und den Beratern erarbeitet, Veranstaltungen und Beschlüsse vorbereitet.

Der Projektbeirat setzte sich zusammen aus Vertretern der Politik sowie verschiedener Institutionen und Organisationen, wie zum Beispiel IHK, DEHOGA, Unternehmensverband Mittelholstein, Kreishandwerkerschaft und AktivRegion. Der Projektbeirat agierte als Erweiterung der Arbeitsgruppe Stadtmarketing und tagte viermal im Projektverlauf.

BürgerInnen beteiligten sich im Rahmen von zwei öffentlichen Veranstaltungen im Projektverlauf. Außerdem konnten per eMail Ideen und Anregungen eingereicht werden.

Die Beratungsunternehmen CIMA und PROJEKT M moderierten und begleiteten den gesamten Stadtmarketingprozess und waren für die inhaltliche Vor- und Nachbereitung verantwortlich.

Erarbeitet wurden für das Stadtmarketing Rendsburg ein Leitbild und Strategiepapier, Handlungsfelder, Maßnahmen und Schlüsselprojekte.

Ziele des Prozesses

  • Wir-Gefühl bei Bürgerinnen und den stadtmarketingrelevanten Akteuren in Rendsburger stärken.
  • Leitbild gemeinsam erarbeiten
  • Attraktivitätssteigerung durch gemeinsame Umsetzung in verschiedenen Handlungsfeldern
  • Einheitlicher Außenauftritt auf Grundlage einer angestrebten Positionierung und Profilbildung